Ein Dorf. Ein Team. Informationen in mehreren Sprachen - Coronavirus. – 25.03.2020

 

 

Gemeinsam gegen das Coronavirus.

 

Die wichtigsten Infos in mehreren Fremdsprachen und wie wir uns schützen können, können auf der Webseite des Integrationsfonds gelesen und heruntergeladen werden.

Derzeit gibt es folgende Sprachen: Arabisch, Bosanski/Hrvatski/Srpski, Chinesisch, Deutsch, English, Farsi/Dari, Francais, Magyar, Kurdi, Paschtu, Polski, Romana, Russisch, Af Somali und Türkse.

Und täglich kommen neue dazu.

 


 

 

 Ein Dorf. Ein Team. Neue Öffnungszeiten Spar Satteins. – 23.03.2020

 

Beate Gerstgrasser-Moser (Geschäftsführerin Spar Satteins) hat heute mitgeteilt, dass sich  auf Grund der gesetzlichen Lage die Öffnungszeiten ändern:

 

  Der Spar Supermarkt in Satteins wird bis auf Weiteres

  • Mo - Fr 07.40 Uhr  - 19.00 Uhr
  • Sa 07.40 Uhr - 18.00 Uhr

geöffnet haben.


 

 

 Ein Dorf. Ein Team. Ab-Hof-Einkaufen in Satteins. – 20.03.2020

 

 

Wo kann in Satteins ab Hof eingekauft werden?

 

Hier ist ein kleiner Überblick. Falls jemand (oder ein Produkt in der Liste) fehlt, bitte gerne melden.

 

Und bitte um Verständnis, falls mal ein Lebensmittel ausgeht. Unsere landwirtschaftlichen Betriebe sind keine Konzerne.

 



 ⭐️ Burghof Gaßner, Schwarzenhornstraße 24, Verkauf nach Vereinbarung 05524/2923 Eier, Alpkäse, Alpbutter (nach Saison), Schnaps, Liköre, Süßmost in der Box, Marmelade, Tannenhonig, Eingelegtes, frische Milch, Milchprodukte der Sennerei Schlins, Wurst und Speck von Fam. Florian und Kathrin Gstach, Frastanz, Dinkel, Geschenkskörbe, Kirschen (nach Saison)

⭐️ Hofladen Illmer, Rankweilerstraße 64, rund um die Uhr: Fleisch- und Wurstwaren, Speck, Käse, Eier, Marmelade

⭐️ Anita und Gerhard Malin, Augasse 31d, rund um die Uhr: Milch, Eier, Alpkäse (nach Saison), Wurstwaren, Lein- und Hanföl

⭐️ Erika und Werner Bischof, Hollagass 17a, rund um die Uhr: Alpkäse, Eier, Honig, Milch

⭐️ Rotterhof, Christine und Peter Dobler, Rönserstraße 38, rund um die Uhr: Weizen- und Dinkelvollkornmehl, Lein- und Hanfsamen, Lein-, Hanf- und Sonnenblumenöl, Eier, Alpkäse

⭐️ Fricklerhof, Sonja und Gerold Mündle, Augasse 34, rund um die Uhr: Eier, Butter und Käse von der Alp (nach Saison) und aus Schlins, Geißkäse, Fleisch- und Wurstwaren, Kartoffeln (nach Saison, derzeit ausverkauft)

⭐️ Tamara und Martin Nasahl, Tillbühel 2, rund um die Uhr: Eier, Milch, Alpkäse

⭐️ Andrea und Anton Erhart, Kirchplatz 12, auf Nachfrage: Eier, Kartoffeln (nach Saison, derzeit ausverkauft)

 


 

 

 Ein Dorf. Ein Team. Verordnung in Bezug zum Coronavirus. – 17.03.2020

Dringlicher Aufruf:

Bitte vermeidet, dass sich Kinder und Jugendliche draußen treffen. Bitte nehmt eure Kinder nicht mit zum Einkaufen, wenn es irgendwie geht. Bitte verzichtet auf Besuche, auch wen ihr alle pumperlgsund seid. Je konsequenter wir alle jetzt sind, desto schneller sind wir den Spuk wieder los.


 

 

 Ein Dorf. Ein Team. Mehrsprachige Informationen zum Coronavirus. – 17.03.2020

 

Nicht alle Menschen in Vorarlberg können so gut Deutsch, dass sie die Informationen und Verhaltensregeln rund um den Coronavirus verstehen können.

okay.zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration hat sehr wichtige Informationen für diese Menschen zusammengestellt und wir bitten euch, diese umzusetzen und weiterzuverbreiten:



•    Auf der Webseite www.okay-line.at findet ihr unter "Aktuell" eine laufend aktualisierte Sammlung von mehrsprachigen Informationen zum Coronavirus. Hier wird ausschließlich auf behördliche Informationen sowie mehrsprachige Informationen von nationalen und regionalen Qualitätsmedien verwiesen – diese Informationen sind also seriös! Link: https://www.okay-line.at/aktuell/coronavirus-mehrsprachige-informationen/

•    Der Österreichische Integrationsfonds hat Informationsvideos in einer Reihe von Sprachen produziert, die laufend online gestellt werden. Darin werden den Zuseherinnen und Zusehern die wichtigsten Vorsichtsmaßnahmen und Verhaltensregeln rund um das Coronavirus in ihren Muttersprachen erklärt. Link: https://www.integrationsfonds.at/coronainfo/ (Um zu den Infos in den verschiedenen Sprachen zu wechseln muss der entsprechende Sprachenbutton in der oberen Menüzeile angeklickt werden.) Bitte, beachtet, dass die behördlichen Informationen vollumfänglich und jeweils ganz aktuell in erster Linie in Deutsch zur Verfügung stehen und die Übersetzungen zeitverzögert erfolgen. Auch ist es nicht für alle Menschen einfach, über alles Notwendige informiert zu sein. Daher unsere Empfehlung und Bitte an euch: Wartet nicht, bis jemand um Hilfe bittet, sondern werdet von euch aus im Rahmen eurer Möglichkeiten aktiv.

Was kannst du in dieser Sache tun?


# Wenn du mehrsprachig bist:
Kenne ich Menschen, die ich anrufen oder anschreiben und fragen kann, ob sie gut informiert sind oder noch Fragen haben? Je nach Situation kannst du dann die mehrsprachige Information weitergeben oder selbst Fragen beantworten, wenn du dich davor gut informiert hast. (Bitte orientiere dich dabei ausschließlich an der behördlichen Information oder Informationen des ORF sowie von regionalen und nationalen Qualitätsmedien.)

# Wenn du Menschen kennst, deren Erstsprache du nicht sprichst, mit denen du aber bereits auf Deutsch kommunizieren kannst – in deiner Nachbarschaft, in der Schule deiner Kinder, weil du in den letzten Jahren ehrenamtlich Flüchtlinge begleitet hast etc.:

  • Geh telefonisch oder digital in Kontakt.
  • Auch in dieser Situation kannst du die mehrsprachigen Informationen in geeigneter Form weitergeben.
  • Du kannst die Information in einfacher deutscher Sprache weitergeben.
  • Du kannst im Umfeld Personen aktivieren, die in der Sprache der Menschen kommunizieren können, und diese bitten, die richtigen Informationen an die Menschen weiter zu geben.


# Wenn du in einem Verein aktiv bist:

  • Jemand sollte für die Kommunikation in dieser Sache zuständig sein. Beauftrage einzelne Mitglieder, sich gut zu informieren und für individuelle Fragen deiner Vereinsmitglieder telefonisch oder digital zur Verfügung zu stehen.
  • Verteile über deine Vereinskommunikation regelmäßig, wiederholt und strukturiert die behördlichen Informationen in den Sprachen, welche die Vereinsmitglieder verstehen.


# Aktuelles Beispiel für Unterstützung durch mehrsprachige Menschen
Zahlreiche mehrsprachige Menschen in Vorarlberg haben sich bereits für die Initiative der Vorarlberger Nachrichten "#vorarlberghältzusammen" gemeldet, um ihre Unterstützung für hilfsbedürftige Menschen in den Vorarlberger Gemeinden anzubieten. Weitere Meldungen bei den Gemeinden sind jederzeit möglich.

Für deine Fragen steht auch "okay.zusammen leben" unter office@okay-line.at und telefonisch (Mo-Do 8.30 bis 13.00, +43-5572-398102) zur Verfügung.

Herzlichen Dank euch allen und bleibt gesund.


 

 

 Ein Dorf. Ein Team. Informationen aus dem Gemeindeamt. – 16.03.2020


 

 

 

Ein Dorf. Ein Team. Aufruf zur Solidarität. – 14.03.2020

 

Sehr gerne teilen wir den Beitrag von Heike Montibeller auf der Facebookseite „Du bisch vo Sattaas wenn…“ zu den Plänen das Ausschusses „Bildung, Jugend, Familie, Senioren“ zum Thema Unterstützung aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie im Dorf:

 

Achtung, bitte älteren Menschen bzw. Risikogruppen weitersagen: Der Sozialausschuss der Gemeinde Satteins hat ab kommenden Montag einen Besorgungsdienst eingerichtet. Betroffene können sich bei Reinhard Konzett melden:

05524/820841

Er koordiniert Anfragen mit Helferinnen und Helfern. Auch die Medikamentenzustellung läuft weiterhin in gewohnter Weise. Telefonische Informationen dazu gibt es ebenfalls bei Reinhard sowie in den Arztpraxen.

Derzeit sind ausreichend Helferinnen und Helfer auf der LIste. Falls weitere gebraucht werden, informieren wir euch auf diesem Weg. Vorher bitte noch nicht melden, da wir den Koordinations-Aufwand in Grenzen halten wollen.

Was jeder derweil tun kann: Informiert eure Nachbarn über diesen Dienst. Viele sind nicht auf Facebook und haben deshalb diese Information nicht. Die Leute sollen bitte zuhause bleiben und sich nicht im Geschäft unnötigen Gefahren aussetzen. Gerne könnt ihr euren Nachbarn auch direkte Hilfe anbieten. Am besten einen Zettel mit eurer Telefonnummer an die Haustüre hängen.

 


 

 

Ein Dorf. Ein Team. – 14.03.2020

 

Auf Grund der aktuellen Situation bitten wir alle solidarisch zu bleiben und sich nicht von den vielen Falschmeldungen verunsichern zu lassen. Die Versorgung mit Lebensmitteln ist und bleibt sichergestellt. Hierzu tragen auch unsere landwirtschaftlichen Betriebe und Geschäfte im Dorf bei. Bäckerei Begle, Cori Plastikfreier Laden, Metzgerei Hosp und Sparmarkt sind weiterhin geöffnet. Das kurze Video vom Besuch im Sparmarkt unterstreicht dies eindrücklich.


Bleibt gesund und solidarisch.


 

 

Ein Dorf. Ein Team. Ein Ziel. – 13.03.2020

Gemeinsam setzen wir uns für die Menschen in unserem Dorf ein und wollen das auch weiterhin tun – mit viel Erfahrung, neuen Ideen und der Ambition, sie in die Tat umzusetzen. Daran ändert auch die Absage dieser Wahl nichts.


Noch ist nicht bekannt, wann der neue Wahltermin sein wird. Wir halten euch aber gerne auf dem Laufenden.

 

Herzlichen Dank für euer Interesse an und eurer Solidarität mit dem Satteinser Dorfteam. Beides habt ihr uns in dieser Wahlzeit sehr eindrücklich und in vielfältiger Weise entgegengebracht.

 

Bleibt alle gesund.
Euer
Bürgermeister-Kandidat Gert Mayer und das Satteinser Dorfteam


 

Hier können alle Beträge vom Satteinser Dorfteam im Vorfeld der abgesagten Wahl im Zeitraum Jänner, Februar und März 2020 nachgelesen werden.